Dr. Andreas Behnken

Psychologischer Psychotherapeut

Berufliche Qualifikation

seit 2012

eigene psychotherapeutische Privatpraxis

2013

Wissenschaftlicher Honorarmitarbeiter, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Münster

2009-2012

Psychotherapeut der Spezialambulanz für Angsterkrankungen, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Münster

2008-2012

Referent der Akademie für ärztliche Fortbildung, Ärztekammer Westfalen-Lippe

2006-2012

Wissenschaftlicher Koordinator des vom BMBF geförderten Paniknetzes,
Universitätsklinikum Münster

2005-2008

Verhaltenstherapeut der Psychotherapie-Ambulanz (PTA),
Westf. Wilhelms-Universität Münster

2004-2012

Gutachter in sozial- und strafrechtlichen Verfahren, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Münster

2002-2012

Wissenschaftlicher Mitarbeiter,
Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinikum Münster

2001-2002

Sozialtherapeut, Wohn- und Übergangsheim für psychisch kranke Menschen,
Arbeiterwohlfahrt Bremen

 

Akademische Qualifikation

2015

Eintragung in die Sachverständigenlisten Strafrecht und Strafvollstreckungsrecht und Sozialrecht für Psychologische Psychotherapeuten

2010

Promotion an der Medizinischen Fakultät (Dr. rer. medic.),
Westf. Wilhelms-Universität Münster
Titel der Dissertation: Persistent non-verbal memory impairment in remitted depression - Caused by encoding deficits?

2010

Eintragung in das Psychotherapeutenregister,
Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe

2009

Mitglied der Psychotherapeutenkammer Nordrhein-Westfalen

2009

Approbation als Psychologischer Psychotherapeut, Bezirksregierung Münster

2008

Drittmittelförderung durch die Rolf Dierichs-Stiftung,
Titel der Studie: Associations between cognitive performance and cortisol reaction to the DEX/CRH test in patients recovered from depression

2005-2008

Weiterbildung am Institut für Psychologische Psychotherapeutenausbildung (IPP), Westf. Wilhelms-Universität Münster

2003-2005

Promotionsstudium an der Medizinischen Fakultät,
Westf. Wilhelms-Universität Münster

2001

Diplom in Psychologie, Universität Bremen
Titel der Diplomarbeit: Zugang zur Frühintervention bei Alkoholmissbrauch und
-abhängigkeit im Allgemeinen Krankenhaus

1995-2000

Studium der Psychologie, Universität Bremen